Omas Mutzenmandeln

Dekorativ anrichten
  • Vorbereitungszeit
    30 Minuten
  • Kochzeit
    3 Minuten Ausbacken
  • Anzeigen
    1.961

Gabriele – Kuli Hood Genussbotschafterin – hat von ihrer Oma, gebürtige Bonnerin (geboren 1895) fast vergessene Backschätze gerettet. Es gibt ein „altes Kochbuch“ mit ein paar Bleistiftzeichnungen von ihrer Oma. Die Rezeptmengen wurden von ihr handschriftlich geändert.

Da die Oma sieben Kinder hatte, wurde damals wahrscheinlich in jedem Rezept improvisiert. 

Mutzenmandeln, die leckeren Köstlichkeiten gehören zum Karneval, wie Bützche und lecker Kölsch! Rezepte dazu gibt es viele. Es gibt auch große Diskussionen darüber, ob jetzt Mutzen, ob Mandeln, ob das die Länglichen oder die Runden sind. 

Zutaten

Zubereitung

Rezept: Gabriele A. R. - Genussbotschafterin Kuli Hood

1 Schritt

Teig zubereiten: 6o g weiche Butter zusammen mit 150 g Zucker und 3 frischen Eiern schaumig rühren. 1 zusätzliches Eigelb verwenden.

2 Schritt

60 g geriebene Mandeln (in der Küchenmaschine zerkleinert), 1 Esslöffel guten Rum, 5 Esslöffel Sahne dazugeben.

3 Schritt

500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 1 Prise Salz, etwas abgeriebene Zitronenschale dazu und alles gut durchkneten. Die Zutaten mit Handrührgerät und Knethaken, erst auf kleinster Stufe, danach auf höchster Stufe.

4 Schritt

Den gut ausgerollten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit Mutzenmandelnförmchen ausstechen. Oder mit zwei Löffeln Nocken formen.

5 Schritt

Fett in einem hohen Topf erhitzen, siedend heiß werden lassen. Portionsweise die Mutzenmandeln goldgelb backen, danach mit einer Schöpfkelle rausnehmen.

6 Schritt

Mutzenmandeln in ein Sieb geben, auf Küchenpapier gut entfetten und mit Puderzucker bestreuen. In einer Schale oder auf einem Teller anrichten.

Zusammenfassung

Rezept: Gabriele A. R. - Genussbotschafterin Kuli Hood

Tipp 1: Der besondere Pfiff: Ein Schuss Rosenwasser! Omas Mutzenmandeln - die leckeren Köstlichkeiten - gehören zum Karneval, wie Bützche und lecker Kölsch! Alaaf!

Tipp 2: 1 zusätzliches Eigelb, der "Overcross", wenn die Mutzenmandeln schön "mangs" wie Gabrieles Oma gesagt hätte - werden sollen!

Was Ihnen auch noch gefallen könnte

Hinterlasse eine Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.